Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gottesdienstbesucher,

die Entwicklung der Corona-Pandemie auch im Landkreis Böblingen beunruhigt viele.

Wir möchten Sie hier auf die geltenden Regelungen und Schutzmaßnahmen hinweisen:

Nutzen Sie die Möglichkeiten zum Schnelltest, das gibt Ihnen und Ihren Mitmenschen mehr Sicherheit:

  • Bei einem positiven Ergebnis wissen Sie, dass Sie in Quarantäne müssen, auch keinen Gottesdienst besuchen dürfen.
  • Bei einem negativen Ergebnis können Sie zusammen mit den anderen mit einem besseren Gefühl Gottesdienste feiern.
  • Unsere Ordner heißen Sie an der Kirchtüre willkommen und geben Ihnen die nötigen Informationen und Hinweise.

Wenn an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Böblingen den Wert 200 übersteigt, dürfen keine Präsenz-Gottesdienste mehr stattfinden. Sollte das diese Woche eintreten, beträfe es auch die Erstkommunionfeiern. Die Kommunion-familien werden dann direkt von uns benachrichtigt. Für die anderen Gottesdienste gilt: Behalten Sie den aktuellen Inzidenzwert im Blick, damit ihr Weg zur Kirche nicht vergeblich ist.

Auch bei einem Inzidenzwert über 200 bleiben unsere Kirchen tagsüber für Besinnung und Gebet geöffnet. Bitte beachten Sie aber die 1,5m-Abstandsregel und das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Unser Bischof Dr. Gebhard Fürst schreibt:

"Die Osterbotschaft spendet Hoffnung und Trost. So wie Gott seinen Sohn nicht im Grab lässt, sondern ihn am Ostermorgen zum Leben ruft, dürfen auch wir darauf vertrauen, dass Gott uns nicht der Krankheit und dem Tod überlassen wird."

Als Gemeinschaft leben wir von vernünftig und kreativ wahrgenommenen Kontakten - zu Gott und untereinander. Mit einem Telefonat kann ich einem anderen meine Verbundenheit und Anteilnahme zeigen, auch wenn ein direkter Kontakt oder Besuch nicht möglich ist.

Für die SE Schönbuchlichtung:
Das Pastoralteam, die Schutzbeauftragten und Pfarrer Anton Feil

 

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gottesdienstbesucher,

zur Eindämmung der Corona-Pandemie bitten wir weiterhin um Beachtung folgender Regelungen und Auflagen:

  • verpflichtend ist das Tragen von FFP2- oder OP-Masken beim Kommen, Gehen und während des Gottesdienstes
  • nach dem Gottesdienst keine Versammlung auf dem Kirchhof
  • bitte beachten Sie weiterhin die Regeln, die auch ausgehängt sowie in den kommunalen Gemeindeblättern und auf der Homepage veröffentlicht werden:
    vorherige Anmeldung für alle Gemeindegottesdienste in unseren Kirchen im Pfarrbüro mit Angabe von Namen und Telefonnummer bis Freitagmittag erforderlich.

Wir möchten niemand an der Kirchtüre abweisen müssen. Wir dürfen aber nur eine begrenzte Zahl von Gottesdienstteilnehmern zulassen. Darum gilt auch:

  • Der Einlass beginnt 30 Minuten vor dem Gottesdienst und soll vor Beginn beendet sein!
  • Bitte kommen Sie rechtzeitig, damit es nicht in den letzten 5 Minuten vor Beginn „zum Stau“ kommt.